RAG - Home

LNG – Kraftstoff der Zukunft

Mobilität ist eine wichtige und unverzichtbare Grundlage für eine funktionierende Wirtschaft.

Alle mittel- und langfristigen Prognosen sagen eine Steigerung des Verkehrs – insbesondere des Schwerverkehrs – voraus. Ziel der weltweiten, europäischen und nationalen Klimaziele ist die Reduktion der im Verkehr erzeugten Emissionen. Die Nutzung von Gas als Kraftstoff kann einen wesent­lichen Beitrag zur Erreichung dieser Klimaziele leisten, denn der Verkehr hat einen Anteil von rund 45 % an den Emissionen.

Weitere Informationen 

RAG eröffnet erste LNG-Tankstelle in Österreich (Pressemeldung 26.9.2017)

10 Jahre Erfolgsgeschichte Erdgasspeicher Haidach

Am 7. Juni 2017 feiern wir das 10-jährige Jubiläum des Erdgasspeichers Haidach. Haidach stellt die Erfolgsgeschichte einer Lagerstätte dar, die in einem Zeitraum von zehn Jahren (1997-2007) von Exploration über die Produktion zu einem der größten Erdgasspeicher Mitteleuropas entwickelt wurde. Seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 2007 leitet dieser Erdgasspeicher einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit. Gemeinsam in einem Joint Venture mit Gazprom, Wingas und RAG wurde der Speicher in zwei Ausbaustufen errichtet und steht damit für eine sehr gute internationale Zusammenarbeit.

„Eine der größten Herausforderungen bei der Energieversorgung ist die Speicher­barkeit von Energie“, sagte Markus Mitteregger (Generaldirektor RAG).

„Erdgasspeicher sind die Energiespeicher der Zukunft. Mit der nachhaltigen Nutzung der ehemaligen Erdgaslagerstätte Haidach als unterirdischen Speicher leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Versorgungssicherheit Europas.“

Details

Bau der Versuchsanlage in Pilsbach/Oberösterreich startet

Pilsbach / 1. März 2018. Mit Anfang März 2018 beginnen die Errichtungsarbeiten der Versuchsanlage „Underground Sun Conversion“ in Pilsbach / Oberösterreich an jenem Platz, wo bereits das Vorgängerprojekt „Underground Sun Storage“ erfolgreich durchgeführt wurde. „Was uns bislang an der Universität für Bodenkultur in Laborversuchen gelungen ist, werden wir nun vor Ort – in situ – testen. Alle bisherigen Forschungsergebnisse stimmen uns zuversichtlich, dass wir bereits in Kürze aus der natürlichen Erdgaslagerstätte Pilsbach von uns aus Sonnenenergie erzeugtes Erdgas „ernten“, also gewinnen, können“, so Mitteregger.

Presseinformation 1. März 2018

Heimisches Erdgas in Kremsmünster tanken

Das Unternehmen RAG stellte am 10. September 2016 im Rahmen eines Tages der offenen Tür ihre neue Erdgas-Tankstelle in Kremsmünster/Krift der interessierten Bevölkerung vor. Es gab die Gelegenheit Probefahrten mit Erdgasautos aus dem RAG-Fuhrpark und der Kooperationspartner VW Schöllhuber und FIAT Resl zu machen. Darüber hinaus bot RAG die Möglichkeit das Blockheizkraftwerk zu besichtigen und sich generell über die Aktivitäten der RAG zu informieren.

BTV Bericht zum Tag der offenen Tür in Kremsmünster

Details

   Impressionen